• Ausgangsposition: Sie stehen auf dem Balancierbereich (Hügel in der Mitte der Schuhsohle)
• Stellen Sie sich gerade hin, mit beiden Füßen auf dem Boden
• Üben Sie nun das Abrollen von der Ferse zu den Zehen
Sie sollten nun im gesamten Körper verstärkte Muskelaktivität spüren...    

 

• Ausgangsposition: Sie stehen auf dem Balancierbereich
• Stellen Sie sich aufrecht auf ein Bein, verlagern Sie das Gewicht nach hinten
• Rollen Sie nun von der Ferse nach vorn zum Balancierbereich hin ab
• Wiederholen Sie diese Übung mit dem anderen Bein
• Zur Abwechslung können Sie bis zum Vorfuß abrollen
Sie sollten nun erhöhte Aktivität Ihrer Unterschenkelmuskulatur spüren

Um z. B. die Zehenstrecker zu dehnen, wird der im Sitzen übergeschlagene Fuß mit der gleichseitigen Hand gehalten. Der Daumen unterstützt den Ballen, während die Finger der anderen Hand die Zehen Richtung Fußsohle beugen. Gleichzeitig wird das Sprunggelenk überstreckt - also das Gelenk an den Knöcheln. Bei der nächsten Übung hebt man mit den Zehen einen Stift vom Boden auf. Übung drei dient der Koordination der Zehen: Die Kleinzehen beider Füße werden nach oben gestreckt, gleichzeitig die Großzehe gebeugt, dann umgekehrt. Zur Dehnung der Waden wird ein Fuß an eine Treppenstufe gestellt, die Ferse steht auf der unteren Stufe, der Vorfuß auf der Kante. Der Rumpf wird nach vorne gebeugt und beide Hände greifen wenn möglich bis an die Fußsohle. Dann Fuß wechseln. Bei allen Übungen immer 20 Sekunden dehnen, dann loslassen und wiederholen.Lachend

• Ausgangsposition: Sie stehen auf dem Balancierbereich
• Heben Sie ein Bein und stabilisieren Sie sich mit dem Standbein auf dem Balancierbereich
• Schwingen Sie das Spielbein seitlich vor und hinter das Standbein
• Wiederholen Sie diese Übung mit dem anderen Bein
Sie sollten eine erhöhte Muskelaktivität im Bein und eine Stabilisierung der Hüftmuskulatur spüren.

• Ausgangsposition: Sie stehen auf dem Balancierbereich
• Heben Sie ein Bein und stabilisieren Sie sich mit dem anderen auf dem Balancierbereich
• Bewegen Sie nun das Spielbein nach vorn, zur Seite und nach hinten
• Wiederholen Sie diese Übung mit dem anderen Bein
Sie sollten eine erhöhte Muskelaktivität im Bein und eine Stabilisierung der Hüftmuskulatur spüren.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com